Veranstaltung am 10.07.2019

Flexibilisierungsoption „Fernwärmespeicher“

Die Kraft-Wärme-Kopplung gewinnt mit der voranschreitenden Energiewende weiter an Bedeutung. Allerdings müssen die KWK-Systeme flexibel auf die zunehmend volatile Einspeisung erneuerbaren Stroms reagieren können. Der Einsatz von Wärme- und Stromspeichern kann eine ökonomisch und ökologisch sinnvolle Option sein, um eine flexible bedarfsgerechte Wärme- und Kältebereitstellung zu gewährleisten und KWK-Systeme fit für die Zukunft zu machen.

Vor diesem Hintergrund wird vom Netzwerk Kraftwerkstechnik NRW der EnergieAgentur.NRW eine Informationsveranstaltung durchgeführt. Im Rahmen dieser Veranstaltung „Flexibilitätsoption Fernwärmespeicher“ wird am 10. Juli 2019 ein informativer Austausch im Wissenschaftspark Gelsenkirchen stattfinden. Zudem werden die Ergebnisse aus einer Befragung des MWIDE, im Rahmen der Aktivitäten als Technische Energieaufsicht, mit Blick auf die heutige Nutzung von Fernwärmespeichern in den Nah- und Fernwärmenetzten in NRW vorgestellt. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit sich im Rahmen der Veranstaltung über den Planungsprozess, die mögliche Förderung von Fernwärmespeichern sowie verschiedene Wärmespeicherprojekte zu informieren.

Zeit

10.07.2019, 13:30 - 17:00 Uhr

Ort

Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Munscheidstraße 14, 45886 Gelsenkirchen

Gebühr

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstalter

EnergieAgentur.NRW

Anmeldung

Hier gehts zur Anmeldung.

Kontakt

Herr Dr. Dirk Bergmann
KWK, Nah- und Fernwärme, Kraftwerke der Zukunft
EnergieAgentur.NRW
0209 1672818
bergmann@energieagentur.nrw

Anlagen

190710_Programm VA-Fernwärmespeicher [129,22 kb]